Akku-Knickschrauber Test Vergleich

Ein Akku-Knickschrauber Test hilft dabei, das richtige Werkzeug für sein Projekt zu finden. Akku-Knickschrauber sind kleine kraftvolle Schrauber die als über einen knickbaren Griff verfügen und auch als Stabschrauber bezeichnet werden. Die verschiedenen Positionen des Griffs, ermöglichen flexible Anwendungen, wo ein herkömmlicher Akkuschrauber nicht mithalten kann. Ein Akku-Knickschrauber Test kann unterstützen das richtige Modell zu identifizieren. Anhaltspunkte für einen Kauf können zum Beispiel sein.

  • Akku-Knickschrauber Testsieger der Stiftung Warentest oder anderer anerkannter Testorganisationen
  • Gut bewertete und beliebte Akku-Knickschrauber im Online Handel
  • Akku-Knickschrauber Eigenschaften wie Drehmoment, Akkuleistung- und Akkulaufzeit
  • Herstellerwahl z.B. Makita, Bosch, Hitachi, Einhell, Dewalt u.a.
  • Erfahrungen, Akku-Knickschrauber Testberichte oder Meinungen anderer Handwerker

Akku-Knickschrauber: Auswahl beliebter Akku-Knickschrauber

Akku-Knickschrauber Test Recherche – Vorstellung: Einhell Akku Knick Schrauber TC-SD 3,6 Li

Angebot
Akku-Knickschrauber Test
56 Bewertungen
Einhell Akku Knick Schrauber TC-SD 3,6 Li

  • Marke: Einhell
  • verfügbare Größen: Einheitsgröße
  • verfügbare Farben / Designs: rot
  • Lieferumfang: Incl. Akku, 6-teiliges Bitset
  • Ein Akku-Knickschrauber Test wurde nicht gefunden
  • Maße: ca 24,6 x 6 x 22,5 cm
  • Gewicht: ca 576 g

Der Akku-Knickschrauber TC-SD 3,6 Li von Einhell ist ein akkubetriebener Schrauber, der mit einem Li-Ionen Akku ausgestattet ist und mit 6 im Lieferumfang enthaltenen bits ausgestattet werden kann. Der Handgriff des Schraubers lässt sich hocklappen, sodass der Schrauber als Pistolen- oder als Stabschrauber genutzt werden kann. Somit lassen sich auch engere Bereiche mit dem Schrauber erreichen. Über eine LED-Anzeige wird der Ladestand angezeigt. Eine weitere LED-Leuchte kann zum Ausleuchten des Arbeitsbereiches genutzt werden.

Einschätzung

Der Einhell Akku-Knickschrauber TC-SD 3,6 Li gehört zu einer neuen Generation von Schraubern, die umgeklappt und somit in einen Stab- oder Pistolenschrauber umgewandelt werden können. Mit dem eingebauten Softgriff liegt der Akku-Knickschrauber in beiden Varianten sicher und griffig in der Hand.

In den Kundenrezensionen wird besonders die schnelle Akkuladezeit und die lange Akkudauer positiv erwähnt. Negativ fällt hier die Leistung auf. Laut mehrerer Kundenaussagen soll der Bohrer besonders bei härteren Materialien oder bei fest angezogenen Schrauben schnell an seine Grenzen stoßen. Im Allgemeinen scheint er allerdings für den allgemeinen Heimwerkerbedarf gut geeignet zu sein.

Akku-Knickschrauber Test Recherche – Vorstellung: Hitachi DB 3DL2 Akku-Knickschrauber- 1.5 L

Akku-Knickschrauber Testbericht
19 Bewertungen
Hitachi DB 3DL2 Akku-Knickschrauber- 1.5 L

  • Marke: Hitachi
  • Material: Kunststoff
  • verfügbare Größen: Einheitsgröße
  • verfügbare Farben / Designs: schwarz - grün
  • Lieferumfang: Incl. Akku
  • Ein Akku-Knickschrauber Test konnte nicht ermittelt werden
  • Maße: ca 21 x 4,5 x 14 cm
  • Gewicht: ca 450 g

Der Akkuschrauber DB 3DL2 von Hitachi ist ein Knickschrauber, der mit einem Li-Ionen Akku ausgestattet ist und einen Prallschutz enthält, mit dem er vor Schäden durch Stürze oder Einschläge geschützt ist. Ein eingebautes LED-Licht ermöglicht auch den Einsatz in dunkleren Bereichen. Der Akku hat eine Kapazität von 1,5 Ah und lässt sich bei Bedarf innerhalb einer halben Stunde vollständig aufladen. Durch ein Überladungs-, Tiefenentladungs-, und Überlastungungsschutz ist der Akku gegen einen übermäßigen Verschleiß abgesichert.

Einschätzung

Mit einem Preis von rund 77€ gehört der Hitachi Akku-Knickschrauber zum preislichen Mittelfeld. Der eingebaute Prallschutz scheint durchaus sinnvoll zu sein. In den Kundenbewertungen wird besonders der rutschfeste Griff sowie die helle Beleuchtung positiv erwähnt. Auch das einstellbare Drehmoment hinterlässt einen positiven Eindruck. Einziger großer Nachteil, der in den Kundenrezensionen erwähnt wird, ist die LED-Lampe. Diese muss manuell ein- und ausgeschaltet werden und kann sich so negativ auf den Akkustand auswirken.

Akku-Knickschrauber Test Recherche – Vorstellung: Makita TD021DSE Akku-Knickschlagschrauber 7,2 V, 2 Akkus und Ladegerät

Akku-Knickschrauber Vergleich
15 Bewertungen
Makita TD021DSE Akku-Knickschlagschrauber 7,2 V, 2 Akkus und Ladegerät

  • Marke: Makita
  • verfügbare Größen: Einheitsgröße
  • verfügbare Farben / Designs: schwarz - türkis
  • Lieferumfang: Incl. Akku
  • Ein Akku-Knickschrauber Test wurde nicht gefunden
  • Maße: ca 28,2 x 4,2 x 4,2 cm
  • Gewicht: ca 540 g

Der Makita Akku-Knickschrauber TD021DSE ist ein akkubetriebener Schrauber, der zum Bohren, Schrauben und Schlagschrauben verwendet werden kann. Der eingebaute Akku lässt sich innerhalb von 30 Minuten vollständig laden, sodass eine schnelle Verwendung möglich ist. Die Drehzahl lässt sich manuell einstellen und ermöglicht so eine an das jeweilige Material angepasste Arbeitsweise. Eine LED-Leuchte an der Vorderseite bietet außerdem genügen Leuchtkraft um dunkle Bereiche auszuleuchten.

Einschätzung

Der Akku-Knickschrauber Makita TD021DSE gehört mit einem Preis von rund 120 € zur preislichen Oberklasse. Sein manueller Drehzahlregler und seine Umschaltwippe für linksdrehende und rechtsdrehende Drehungen scheinen aber den Preis ebenso zu rechtfertigen wie seine stabile Bauweise und sein leistungsstarker Akku. In den Kundenrezensionen wird besonders der rutschfeste Griff positiv erwähnt. Auch der bereits erwähnte Akku erhält hier eine allgemein gute Bewertung. Nachteilig wird von einigen der Knickmechanismus erwähnt. Dieser soll teilweise bei einem erhöhten Krafteinsatz ungewollt umknicken.

Akku-Knickschrauber Test Recherche – Vorstellung: Milwaukee Akku-Kompaktschrauber, M4D/2.0 Ah

Milwaukee Akku-Kompaktschrauber, M4D/2.0 Ah

  • Marke: Milwaukee
  • verfügbare Größen: Einheitsgröße
  • verfügbare Farben / Designs: schwarz - rot
  • Lieferumfang: Incl. Akku
  • Ein Akku-Knickschrauber Test konnte nicht gefunden werden
  • Maße: ca 37,6 x 26,6 x 19,4 cm
  • Gewicht: ca 1,2 kg

Mit einem Gewicht von rund 1,2 Kg gehört der Akku-Knickschrauber M4D/2.0 Ah von Milwaukee zu den Schwergewichten im Vergleich. Der Schrauber ist mit zwei Li-ionen Akkus ausgestattet, die eine Leistung von 2.0 Ah aufweisen. Das eingebaute 2-Gang-Getriebe besitzt 21 Drehmomentstufen bei einem maximalen Drehmoment von 5 Nm. Das Bohrfutter kann Holzschrauben bis zu einer Stärke von 4,5 mm aufnehmen. Der maximale Bohrdurchmesser beträgt 3 mm für Stahlbohrungen, 5 mm für Alubohrungen und 6 mm für Holzbohrungen.

Einschätzung

Der Milwaukee Akkuschrauber M4D/2.0 Ah ist mit einem Preis von rund 188 € in der oberen Preisklasse angesiedelt. Seine 21-stufige Drehmomenteinstellung sowie sein 2-Gang-Getriebe scheinen den Preis allerdings im Großen und Ganzen ebenso zu gerechtfertigen wie der eingebaute Überlastungsschutz und der ausdauernde Akku. Für den Milwaukee Akku-Knickschrauber waren bei Erstellung des Berichts noch keine Kundenrezensionen vorhanden, sodass keine Aussagen über die Qualität in der Praxis gemacht werden können.

Die Übersicht oben listet gern gekaufte Akku-Knickschrauber bei Amazon in zufälliger Reihenfolge auf. Die Preise geben einen ersten Überblick, wie viel Geld für einen Akku-Knickschrauber investiert werden muss und die gelben Sterne sind Bewertungen von Kunden. Dabei gilt: Je mehr, desto besser die Einschätzung. Weiterhin gibt es eine Produktbeschreibung und eine Einschätzung zum jeweiligen Akku-Knickschrauber. Als weitere Informationsquelle sind auch immer die Kundenrezensionen im erwähnten Onlineshop gut. Dort haben Käufer die Möglichkeit Ihre Erfahrungen mit dem Akku-Knickschrauber aus der Praxis hinterlassen. Diese Infos bieten Interessenten eine weitere gute Orientierung bei der Auswahl.

Akku-Knickschrauber: Was sind die Vorteile?

Ein Akku-Knickschrauber bringt eine sehr kompakte Bauweise mit und ist damit sehr flexibel für Schraubarbeiten an schwer erreichbaren Stelle konzipiert. Das Gewicht ist im Vergleich mit anderen Schraubern leicht und ohne störendes Kabel nahezu an jedem Ort einsetzbar. Der Griff ist in einem Akku-Knickschrauber Vergleich bei vielen Modellen verstellbar und kann als Stab oder einem klassischen Pistolengriff nachempfunden werden. Dies macht die Einsatzgebiete vielseitig.

Akku-Knickschrauber Anwendungsgebiete und Funktionsweise

Der Akku-Knickschrauber ist eine Weiterentwicklung herkömmlicher Schrauber. Mithilfe seines flexiblen Knick-Mechanismus können Bohr- oder Schraubarbeiten auch an schwer erreichbaren Stellen druchgeführt werden. Dies kann zum Beispiel die Möbelmontage oder auch im Bereich Modellbau oder Feinmechnik sein. Somit sind Akku Knisckschrauber für Modellbauer, Bastler oder Heim- oder Handwerker gleichermaßen interessant.

Von der Funktionsweise her ist die Anwendung einfach. Der Akku des Knickschraubers wird an der Steckdose mit einem separaten Ladegerät aufgeladen oder bei integriertem Akku einfach nur mit dem Ladegerät verbunden. Daran anschließen muss noch der richtige Aufsatz (Bit) gemäß der Schraubenart- und größe gewählt werden. Durch Betätigen des Schalters wird der Drehvorgang gestartet und die Schraube eingedreht oder gelöst. Für den richtigen Antrieb sorgt ein Motor im Inneren des Akku-Knickschraubers.

Akku-Knickschrauber Test von Stiftung Warentest?

Viele Handwerker schätzen einen Akku-Knickschrauber Test der Stiftung Warentest als Information vor einer Investition sehr. Wir haben einen Akku-Knickschrauber Test von Stiftung Warentest gesucht. Die Suche nach einem Akku-Knickschrauber Test brachte allerdings kein Ergebnis. Wenn es noch einen Akku-Knickschrauber Test der Stiftung Warentest in Zukunft gibt, ergänzen wir die Inhalte hier in diesem Textabschnitt.

Preise und Hersteller Makita, Bosch, Hitachi, Dewalt u.a.

Ein Akku-Knickschrauber Vergleich zeigt, dass einfache Modelle bereits ab 30 Euro im Handel erhältlich sind. Ja nach Leistung und Marke können die Preise auch über 80 Euro liegen. Die Recherche nach Akku-Knickschrauber Herstellern in Onlineshops, brachte die folgende Auswahl zustande: Makita, Bosch, Hitachi oder Dewalt

Einschätzung

Akku-Knickschrauber bieten sehr flexibles Arbeiten und können – auch wenn schon ein Schrauber vorhanden ist – nützlich sein und die Arbeit erleichtern. Dies kann sowohl im Privat- oder Profi Bereich der Fall sein. Beim Akku-Knickschrauber Kauf sollte auf eine evt. Ladestandsanzeige, Akku Lauf- und Ladezeit, sowie eine Drehmomenteinstellungsmöglichkeit geachtet werden. Gegebenfalls kann auch auf ein Setangebot inkl. Schrauber Bits o.ä. zurückgegriffen werden. Ein Akku-Knickschrauber Test kann helfen das richtige Modell für Ihr Projekt zu finden.

Akku-Knickschrauber Test Vergleich
4.9 (98.33%) 36 votes

*Bitte beachten: Preisangaben incl. MwSt. Aktualisiert am 21.05.2019 ggf. zusätzlich Versandkosten. Alle Informationen ohne Gewähr. Wenn Sie ein Produkt kaufen, sind immer nur die Informationen auf der Website des Händlers maßgeblich. Diese Seite enthält Partner-Links zu Onlineshops.