Akku-Rasentrimmer Test Vergleich

Ein Akku-Rasentrimmer Test ist eine wichtige Unterstützung bei der Wahl des passenden Produktes. Auch bei der Rasenpflege wird die kabellose Freiheit geschätzt und ein Akku-Rasentrimmer Testsieger kann auch Sie bei der Rasenpflege unterstützen. Nach dem Rasenmähen mit einem klassischen Mäher gibt es in jedem Garten Stellen (Ränder, Kanten), die nachbearbeitet werden müssen. Für genau diese Rasenbereiche eignet sich ein Akku-Rasentrimmer, der durch seinen langen Stiel bequem im Stehen genutzt werden kann. In einem Akku-Rasentrimmer Test werden einzelne Akku Trimmer miteinander verglichen. Um Ihren eigenen Akkurasentrimmer Favoriten zu entdecken, kann man sich an den folgenden Anhaltspunkten orientieren.

  • Akku-Rasentrimmer Testsieger der Stiftung Warentest oder anderer Garten Test Magazine
  • Gut bewertete und beliebte Akku-Rasentrimmer im Online-Handel
  • Arten von Akku-Rasentrimmern: Akku Freischneider oder Akku Motorsense
  • Herstellerwahl z.B. Black&Decker, Gardena, Bosch, WOLF, Makita,Ryobi, Einhell, AL-KO
  • Meinungen, Akku-Rasentrimmer Test– oder Erfahrungsberichte von anderen Anwendern

Akku-Rasentrimmer Auswahl: Häufig gekaufte Trimmer

Akku-Rasentrimmer Test Recherche – Vorstellung: Einhell Akku-Rasentrimmer GE-CT 18 Li Set Power X-Change

Akku-Rasentrimmer Test
110 Bewertungen
Einhell Akku-Rasentrimmer GE-CT 18 Li Set Power X-Change

  • Marke: Einhell
  • verfügbare Farben / Designs: Rot/Silber
  • Lieferumfang: Rasentrimmer, wahlweise mit 1,5 Ah Akku und Ladegerät oder 2,0 Ah Akku und Ladegerät
  • Im Akku-Rasentrimmer Test u.a. bei Heimwerker Praxis 6/2017 (6 Produkte)
  • Maße:ca 20 x 12 x 98 cm
  • Gewicht: ca 2,8 Kg

Bei dem Akku-Rasentrimmer GE-CT 18 Li Set Power X-Change von Einhell handelt es sich um einen akkubetriebenen Rasentrimmer, der mit einem dreh- und neigbaren Motorkopf ausgestattet ist. Durch sein vergleichsweise geringes Gewicht von knapp 3 Kg und die ergonomisch geformten Haltegriffe erreicht der Rasentrimmer auch schwierige Stellen unter Hecken und Büschen. Der Führungsholm lässt sich stufenlos in der Höhe verstellen und passt sich so an die Körpergröße an.

Der Motorkopf kann für senkrechte Rasenflächen und -kanten um bis zu 90° zu beiden Seiten gedreht werden. Er lässt sich weiterhin in 5 Stufen neigen um schwer zugängliche Stellen zu erreichen.
Im Zubehör sind 20 Ersatzmesser aus Kunststoff enthalten. Sie werden sicher in einem integrierten Fach am Handgriff verstaut.

Einschätzung

Mit einem Durchschnittspreis von knapp 100 € ist der Einhell Akku-Rasentrimmer ein preiswertes Produkt im Vergleich. Die Leistung reicht nicht ganz an die Werte der höheren Preisklassen heran, für den normalen Gartengebrauch sollte sie jedoch zufriedenstellende Ergebnisse liefern. Besonders positiv fällt der bewegliche Motorkopf auf. Dieser ermöglicht es, auch schwierige Stellen schnell zu erreichen. Für einen komfortablen Umgang sorgt außerdem das integrierte Fach für Ersatzmesser. Diese sind so schnell für einen Wechsel erreichbar.

Die Kundenbewertungen fallen überwiegend positiv aus. Besonders der leistungsstarke Akku und die Schnittergebnisse werden hier als vorteilhaft beschrieben.

Akku-Rasentrimmer Test Recherche – Vorstellung: Bosch Akku-Rasentrimmer ART 26-18 LI

Akku-RasentrimmerTestbericht
40 Bewertungen
Bosch Akku-Rasentrimmer ART 26-18 LI

  • Marke: Bosch
  • verfügbare Farben / Designs: Grün/Schwarz
  • Lieferumfang: Rasentrimmer, Akku, Schnellladegerät, wahlweise Ersatzmesser
  • Es konnte kein Akku-Rasentrimmer Test ermittelt werden
  • Maße: ca 78,3 x 27,6 x 15,1 cm
  • Gewicht: ca 2,4 Kg

Der Akku-Rasentrimmer ART 26-18 LI von Bosch gehört mit seinem neu entwickelten Schneidsystem „Durablade“ zu einer neuen Generation von Akku-Rasentrimmern, die deutlich längere Laufzeiten ermöglichen sollen, als ihre Vorgängermodelle. Der Trimmer ist mit einem 2,5 Ah starken Li-Ionen-Akku ausgestattet, dessen Leistung durch einen Chip an die Grasdichte angepasst wird. Er ermöglicht außerdem eine zweistufige Geschwindigkeitseinstellung, die per Knopfdruck geregelt werden kann.

Für eine leichte Arbeitsweise sollen der höhenverstellbare Teleskopgriff und der automatische Wechsel zur Kantenschneidefunktion sorgen. Hierbei lässt sich der Messerblock auf Knopfdruck um 90° drehen, um Graskanten besser bearbeiten zu können. Der Teleskopgriff kann in seinem Winkel geneigt werden, um schwierige Stellen unter Büschen und flachen Hindernissen zu erreichen.

Einschätzung

Mit einem Preis von rund 120 € gehört der Bosch Akku-Rasentrimmer ART 26-18 LI in die preisliche Mittelklasse. Der leistungsstarke Akku hinterlässt hier ebenso einen guten Eindruck wie der eingebaute Syneon Chip. Dieser soll die Leistung automatisch an die Grasdicke und -höhe anpassen und so die Akkuladung bestmöglich ausnutzen. Die Kundenbewertungen fallen überwiegend positiv aus. Hier werden die bequeme Handhabung und der leistungsstarke Akku besonders hervorgehoben.

Akku-Rasentrimmer Test Recherche – Vorstellung: Gardena 9825-20 Accu Trimmer ComfortCut Li-18/23R

Angebot
Akku-Rasentrimmer Vergleich
25 Bewertungen
Gardena 9825-20 Accu Trimmer ComfortCut Li-18/23R

  • Marke: Gardena
  • verfügbare Farben / Designs: Türkis/Schwarz
  • Lieferumfang: Akku-Rasentrimmer, Ersatzmesser, Magazin für Ersatzmesser, wahlweise Akku
  • Im Akku-Rasentrimmer Test u.a. bei Selbst ist der Mann 6/2017 (12 Produkte)
  • Maße: ca 227,3 x 66 x 41,9 cm
  • Gewicht: ca 998 g

Mit einem Gewicht von 998 g gehört der Akku-Rasentrimmer 9825-20 Comfort Cut von Gardena zu den leichtesten Geräten im Vergleich. Der Trimmer ist mit einem integrierten Führungsrad ausgestattet, das einen 90°-Kantenschnitt ermöglicht. Durch seinen höhenverstellbaren und neigbaren Haltegriff können auch schwierige Stellen unkompliziert bearbeitet werden. Ein Pflanzenschutzbügel schützt angrenzende Blumenbeete vor einem ungewollten Schnitt.

Der eingebaute Li-Ionen-Akku hat eine Laufzeit von maximal 50 Minuten. Laut Gardena lassen sich damit rund 1250 m Rasenkante bearbeiten. Bei Bedarf kann dieser ausgetauscht werden, wobei eine Ladestandsanzeige am Gerät über die aktuelle Ladung informiert. Die Ladezeit bei vollständiger Entladung beträgt ca. 3 Stunden.

Einschätzung

Der Gardena Akku-Rasentrimmer 9825-20 Comfort Cut gehört mit einem Durchschnittspreis von 120 € (mit Akku) zum preislichen Mittelfeld. Besonders der leistungsstarke Akku hinterlässt hier einen guten Eindruck. Die Verarbeitung scheint solide und stabil zu sein. Mit den mitgelieferten Ersatzmessern stellt der Hersteller zugleich ein umfangreiches Zubehörpaket bereit.

Die Kundenbewertungen fallen vorwiegend positiv aus. Besonders die Verarbeitung der Messer schneidet hier gut ab. Auch die Motorleistung bekommt von den Kunden eine positive Bewertung ausgestellt.

Akku-Rasentrimmer Test Recherche – Vorstellung: Black+Decker Akku-Rasentrimmer GLC3630L20

Angebot
Akku-Rasentrimmer
73 Bewertungen
Black+Decker Akku-Rasentrimmer GLC3630L20

  • Marke: Black+Decker
  • verfügbare Farben / Designs: orange/silber
  • Lieferumfang: Rasentrimmer, wahlweise Akku, Schnellladegerät, Einzelfadenspule
  • Kein Akku-Rasentrimmer Test zu diesem Produkt gefunden
  • Maße: ca 24,4 x 11,6 x 110 cm
  • Gewicht: ca 3,5 kg

Der Akku-Rasentrimmer GLC3630L20 von Black+Decker ist mit seinem Gewicht von 3,5 Kg ein echtes Schwergewicht im Vergleich. Der eingebaute 36V-Akku sorgt jedoch dafür, dass der Trimmer mit einer maximalen Laufzeit von bis zu 60 Minuten bei einer Ladezeit von bis zu 1,5 Stunden zu den Geräten mit einer großen Ausdauer gehört. Die Drehzahl kann je nach Bedarf zwischen einem Eco-Modus und einem Turbo-Modus umgestellt werden.

Über einen Schalter kann der Schnittteller gekippt werden, wodurch der Akku-Rasentrimmer auch an Kanten unkompliziert verwendet werden kann. Der eingebaute Teleskopstiel kann stufenlos verstellt und so an die Körpergröße angepasst werden.

Einschätzung

Mit einem Preis von rund 175 € bzw 180 € mit Einzelfadenspule ist der Black+Decker Akku-Rasentrimmer GLC3630L20 der teuerste Trimmer im Vergleich. Der leistungsstarke Elektromotor liefert jedoch auch die längste Laufzeit mit einer Ladung. Durch die Drehzahlanpassung in zwei Stufen kann die Leistung angepasst werden. Die Kundenbewertungen fallen überwiegend positiv aus. Hier wird besonders die Leistung als vorteilhaft hervorgehoben. Auch die Verarbeitung der Schnittmesser wird positiv erwähnt.

Weitere Akku-Rasentrimmer kurz vorgestellt:

Makita Akku-Rasentrimmer 18 V

  • Schneidkopf in 5 Stufen neigbar, Teleskopierbarer Schaft, Verstellbereich von 180mm
  • ohne Akku und Ladegerät (separat erhältlich)
  • Kein Akku-Rasentrimmer Test zu diesem Produkt gefunden

Ryobi Akku-Rasentrimmer OLT1831S

  • Schnittbreite 25 – 30 cm, verstellbarer Zweithandgriff, 3-fache Schnittwinkelverstellung
  • ohne Akku und Ladegerät (separat erhältlich 18 V )
  • Kein Akku-Rasentrimmer Test zu diesem Produkt gefunden

In der Übersicht oben finden Sie ausgewählte Akku-Rasentrimmer, die gerne online bei Amazon gekauft werden in zufälliger Reihenfolge. Die aufgeführten Preise zeigen, wie teuer die Akku-Rasentrimmer sind und die Bewertungen (dargestellt in gelben Sterne) zeigen, wie zufrieden Käufer mit dem Akku Gartengerät sind. Darüber hinaus ist es immer auch empfehlenswert, die Kundenrezensionen in oben genanntem Onlineshop zu lesen, da dort häufig gute Hinweise aus Akku-Rasentrimmer Erfahrungen aus der Praxis.

Wenn man den Preis, die Bewertung, Rezensionen und die Beschreibung des Herstellers zusammen betrachtet, erhält man einen guten Überblick über das Angebot an Akku-Rasentrimmern und kann seinen eigenen Testsieger finden.

Auch Testsignets von Stiftung Warentest oder anderen Garten Testinstituten werden von den Herstellern gerne in der Nähe der Produktabbildung verwendet und bieten einen weitere Orientierungsmöglichkeit bei dem Akku-Rasentrimmer Kauf.

Akku-Rasentrimmer Anwendungsgebiete und Funktionsweise

Ein Rasentrimmer (egal ob Elektro, Akku oder Benzin) kommt in der Regel nach dem Schneiden mit einem klassischen Rasenmäher zum Einsatz und erledigt die Restarbeiten bei der Rasenpflege an Kanten oder Ecken. Aber auch dort, wo es Stellen gibt, die nicht erreicht werden können mit einem normalen Mäher z.B. an Hängen, punktet der Akku-Rasentrimmer.

Akku-Rasentrimmer-Kanten-Schneiden
Akku-Rasentrimmer-Kanten-Schneiden Bild: Amazon

Vom Aufbau her bestehen die Rasentrimmer aus einem Bediengriff, einem langen Stiel, sowie am unteren Ende aus einer Mäheinheit. Eingeschaltet werden die meisten Trimmer in einem Akku-Rasentrimmer Test über einen Schalter am Bediengriff. Nach dem Einschalen beginnt der Motor mit dem Trimmerfaden oder dem Trimmermesser zu laufen und dreht sich dabei in hoher Geschwindigkeit.

Hält man das Gartengerät nun über die Rasenfläche, werden die Grashalme abgeschnitten. Vor Steinen oder anderen härteren Gegenständen im Rasen, die aufgewirbelt werden, schützt eine entsprechende Schutzvorrichtung. Neben Trimmerfäden aus Nylon sind in einem Akku-Rasentrimmer Vergleich auch Varianten aus Plastik oder Metall zu finden.

Tipp zur Sicherheit: Auch wenn Akku-Rasentrimmer spezielle Schutzvorrichtungen integriert haben, sollte man bei der Anwendung immer auch entsprechend geschützt sein und die Hinweise des Herstellers genau beachten.

Akkus bei Rasentrimmern

Akku-Rasentrimmer-Bedienung
Akku-Rasentrimmer Bild: Amazon

Viele Anwender schätzen die flexiblen Möglichkeiten von Akku-Rasentrimmern aufgrund ihrer leisen Funktionsweise und dem nicht benötigten Kabel. Der Akku ist enscheidend für die Leistung des Rasentrimmers und daher sollte man seine eigenen Anforderungen vorher genau kennen. Aktuelle Modelle werden fast alle mit einem modernen Lithium Ionen Akku angeboten. Dieser bieten den Vorteil, dass der bekannte Memory Effekt minimiert ist und die Akkus schnell laden und ausdauernd sind. Beim Akku-Rasentrimmer Kauf muss man immer darauf achten, dass das Gerät mit oder ohne einem Akku angeboten wird.

Viele Hersteller konzipieren Ihre Akku-Rasentrimmer so, dass auch vorhandene Akkus des gleichen Herstellers passen und so nicht noch einmal zusätzlich gekauft werden müssen. Es sollten allerdings die Kompatibilität und Leistungswerte miteinander verglichen werden.

Akku-Rasentrimmer Kauf: Was ist beim Akkurasentrimmer kaufen zu berücksichtigen?

Wer einen Akku-Rasentrimmer kaufen möchte, kann in einem Akku Rasentrimmmer Testbericht viel über diese Rasengeräte erfahren. Um einen Akku Trimmer für den eigenen Garten zu finden, kann ein Rasentrimmer Vergleichstest unterstützen und helfen den für einen selbst besten Akkurasentrimmer zu identifizieren. Folgende Punkte helfen beim Akku-Rasentrimmer kaufen:

Gewicht

Ein Gewicht bis zu 3 kg ist für die meisten Menschen in Ordnung. Als praktisch in einigen Freischneider Testberichten werden Laufrollen erwähnt, die den Trimmer über den Rasen gleiten und den Kraftaufwand beim Nutzer verringern.

Schnittbreiten vergleichen

Die Akku-Rasentrimmer Schnittbreite ist ein weiteres Unterscheidungskriterium. Eine tendenziel größere Schnittbreite ermöglicht ein schnelleres Arbeitsergebnis. Aber bei kniffligen Ecken oder Kanten kann auch eine geringe Arbeitsbreite nützlich sein. Wer einen Akkurasentrimmer kaufen will, überlegt am besten vorher, wo in seinem Garten die Einsatzgebiete sind und trifft dann die Auswahl zur Schnittbreite. Die Schnittbreiten reichen in einem Akku-Rasentrimmer Vergleich von ca. 21 cm bis hin zu 30 cm.

Ausstattung des Akku-Rasentrimmers

In einem Freischneider Vergleich zeigt sich, dass es Unterschiede bei der Ausstattung und Handhabung (Ergonomie) gibt. So sind einige Akku-Rasentrimmer mit einem flexiblen und ausziehbaren Teleskopstiel ausgestattet, der eine Anpassung an die eigene Körpergröße ermöglicht. Gerade für große Menschen eine Arbeitserleichterung.

Auch ein zweiter Griff zahlt auf die Ergonomie ein und bietet perfekte Handhabung. Ein Bügel für den Pflanzenschutz oder auch Abstandshalter schützen Beete und die darin enthaltenen Pflanzen vor einer Beschädigung durch den Akku-Rasentrimmer bei Tests im Internet. Mit schwenkbaren Mähköpfen sind auch einige Rasentrimmergeräte ausgestattet, die es ermögliche wirklich in die kleinsten Winkel des eigenen Gartens vorzudringen und dort die Grashalme zu schneiden.

Schneidsystem (Faden oder Messer)

Bei den Schneidsystemen der Rasentrimmer finden sich Unterschiede. So verwenden einige Hersteller einen Faden und andere ein Messer zum Schneiden des Rasens. Die Faden Rasentrimmer haben den großen Vorteil, dass diese bei Kontakt mit Steinen oder Beeteinfassungen nicht irreparabel beschädigt werden. Der Faden nutzt sich allerdings durch solche Vorgänge und das Mähen ab. Vor dem Mähvorgang ist der Faden immer zu prüfen, ob dieser eine ausreichende Länge aufweist. Andernfalls muss dieser von der Fadenspule im Rasentrimmer rausgezogen werden. Moderne Trimmer für den Rasen erledigen dies tlw. auch automatisch.

Bei Verwendung eines Messers kann das Messer schnell stumpf oder durch harte Gegenstände beschädigt werden. Ist dies der Fall müssen diese ausgetauscht werden. Der Vorteil eines Messer Schneidsystems ist allerdings, dass auch dünnere Äste problemlos mit durchtrennt werden können.

Zubehör / Ersatzteile

Ein Blick auf die Zubehörteile für Akku-Rasentrimmer zeigt, dass Verbrauchsteile wie der oben erwähnte Trimmerfaden oder auch die Messer separat erhältlich sind. Auch bei den Akkus sind meistens Wechselakkus erhältlich, die bei einem großen Garten unterbrechungsfreies Arbeiten ermöglichen, wenn der Akku einmal leer gehen sollte. Für die Aufbewahrung von Akku-Rasentrimmer, Akku Freischneider oder Akku Motorsense gibt es ebenfalls in den Onlineshops oder Baumärkten ein vielfältiges Angebot.

Akku-Rasentrimmer Test Stiftung Warentest

Ein Akku-Rasentrimmer Test von der Stiftung Warentest ist für viele Menschen vor dem Kauf eine wichtige Adresse. Die Stiftung Warentest testet regelmäßig Gartenprodukte. Da bisher noch kein reiner Akku-Rasentrimmer Test durchgeführt wurde gibt es auch noch keinen Akku-Rasentrimmer Testsieger der Stiftung Warentest. Sollte es noch einen reinen Akku-Rasentrimmer Test geben, werden wir an dieser Stelle darauf eingehen.

Preise und Hersteller z.B. Bosch, Makita, Gardena, Einhell, Wolf-Garten

Bei der Preisbetrachtung muss aufgepasst werden. So gibt es in gängigen Onlineshops Angebote ohne Akku und Ladegerät. Diese sind günstiger als die Angebote von Sets, wo diese beiden Teile bereits enthalten sind. Grundsätzlich ist das von den Herstellern vernünftig, da sich oftmals vorhandene Akkus des Herstellers von einem anderen Gerät auch für den Akku-Rasentrimmer nutzen lassen. Komplettsets inkl. Akku und Ladegerät beginnen bei ca. 90 Euro. Akku-Rasentrimmer ohne diese beiden Bestandteile starten bei ca. 45 Euro.

Ein Akku-Rasentrimmer Vergleich bringt das Ergebnis, dass die folgende Auswahl an Herstellern Akku-Rasentrimmer bieten: Black & Decker, Gardena, Bosch, WOLF-Garten, Makita, Ryobi, Einhell oder AL-KO.

Vorteile / Nachteile (Zusammenfassung)

  • Mit einem Akku Reasentrimmer lassen sich auch entlegene Ecken und schwer zugängliche Kanten gut mähen
  • Kabellose Rasentrimmer bieten maximale Bewegungsfreiheit
  • Moderne Akkus bieten kurze Ladezeiten und viel Kraft bei leisem Betrieb
  • Durch den Akku ist das Gewicht geringfügig höher als bei elektrischen Rasentrimmern
Fazit

Akku-Rasentrimmer sind eine praktische und kabellose Alternative zu Elektro- oder Benzin Rasentrimmern. Die Verwendung von qualitativ hochwertigen Lithium-Ionen Akkus bieten gute Laufzeiten und auch die Ladezeiten sind akzeptabel. Gut gefällt auch, dass bereits vorhandene Akkus des selben Herstellers (Leistungswerte beachten) verwendet werden können und die Anschaffung dadurch günstiger wird. Ein Akku-Rasentrimmer Test kann zum Beispiel dabei helfen, dass richtige Gerät für Ihren Garten und Rasen zu finden.

Akku-Rasentrimmer Test Vergleich
4.8 (96.07%) 56 votes

*Bitte beachten: Preisangaben incl. MwSt. Aktualisiert am 17.07.2019 ggf. zusätzlich Versandkosten. Alle Informationen ohne Gewähr. Wenn Sie ein Produkt kaufen, sind immer nur die Informationen auf der Website des Händlers maßgeblich. Diese Seite enthält Partner-Links zu Onlineshops.