Akku-Stabmixer Test Vergleich – Akku Pürierer und Mixstäbe

Ein Akku-Stabmixer Test bietet gute Orientierung bei der Suche nach einem neuen Akku Pürierer. Zahlreiche Funktionen machen den Stabmixer zur beliebten Küchenmaschine. Egal ob Mixen oder Pürieren, der Stabmixer vereint viele Funktionen in einem Küchengerät. Zu den neuesten Innovationen gehören Akku-Stabmixer, welche ohne Kabel auskommen und so noch komfortabler zu nutzen sind. Für viele Menschen ist der Stabmixer auch als Mixstab, Zauberstab oder Pürierstab bekannt. Ein Akku-Stabmixer Test Vergleich im Internet zeigt, dass viele Modelle auch mit einem umfangreichen Zubehör geliefert werden. Im Vergleich finden Sie Ihren persönlichen Akku-Stabmixer Favoriten und folgende Kriterien können bei einem Stabmixer Kauf helfen:

  • Akku-Stabmixer Testsieger von Stiftung Warentest, ETM Testmagazin oder anderen Testinstituten
  • Gut bewertete und beliebte Akku-Stabmixer im Online-Handel
  • Kabellose Stabmixer mit einem Akku als Energiespeicher kommen ohne lästiges Kabel aus
  • Stabmixer Funktionen, wie Mixen (Mixstab) und / oder Pürieren (Pürierstab)
  • Erfahrungen, Akkupürierer Testberichte und Meinungen anderer Anwender

Stabmixer Vergleich: Beliebte Akku Pürier- und Mixstäbe

Kitchenaid Akku-Stabmixer 5KHB3583EER kabelloser Artisan-Stabmixer

  • Ruhiger Lauf, S-Messer aus Edelstahl, 5 Geschwindigkeitsstufen, Ergonomisches Design
  • inkl. Ladegerät und langhaltender Akku
  • Im Akku-Stabmixer Test u.a. bei ETM Testmagazin 3/2015 (27.3.15, 8 Produkte)

Akku-Stabmixer Testbericht
84 Bewertungen
Braun Multiquick 7 - MR 740 cc kabelloser Stabmixer

  • Pürieren und Mixen, Beste Mixergebnisse
  • inkl. Ladestation und Lithium Ionen Akku / Akkuleistung: 7,2 Volt
  • Im Akku-Stabmixer Test u.a. bei ETM Testmagazin 7/2011 (29.7.11, 5 Produkte)

Braun Akku-Stabmixer MQ 930cc Multiquick 9 KABELLOS

  • Praktische Ladestation, Mixfuß aus Edelstahl mit Spritzschutz
  • 7,2 V Lithium-Ionen Akku geringe Selbstentladung - lange Lebensdauer
  • Kein Akku-Stabmixer Test im Internet gefunden

In der Liste oben sind häufig gekaufte Akku-Stabmixer im Amazon Onlineshop aufgelistet. Anhand der dargestellten Preise weiß man, wie viel Geld für einen solchen Akku Mixstab ausgegeben werden muss und die Sterne Bewertungen von Käufern zeigen die Zufriedenheit mit den Produkten.

Zusätzlich sollten auch die Kundenrezensionen im erwähnten Onlineshop gelesen werden. Dort befinden sich oftmals sehr gute Tipps aus dem Praxiseinsatz. Dies ist neben der Beschreibung des Herstellers eine sehr gute Informationsquelle.

Auch Testsignets von Stiftung Warentest oder anderen Testinstituten sind in der Regel neben der Produktabbildung zu finden und helfen beim Finden des für seine Ansprüche besten Akku-Stabmixers.

Was kann ich mit einem Stabmixer alles zubereiten?

Ein Stabmixer unterstützt bei der Küchenarbeit beim Mixen und Pürieren. Das bekannteste Beispiel ist sicherlich die Zubereitung von Suppen oder auch Babynahrung. Darüber hinaus können noch Saucen, Smoothies oder andere Dinge zubereiten, wo Obst, Gemüse oder Kartoffeln zerkleinert werden müssen. Zudem ist es auch möglich Fleisch zu bearbeiten oder Eiweiß aufzuschlagen. Aufgrund seiner zahlreichen Einsatzgebiete nennt ein Hersteller den Stabmixer auch Zauberstab.

Stabmixer Funktionsweise und Bedienung

Egal ob man einen Stabmixer mit oder ohne Akku vergleicht, stellt sich schnell heraus, dass die Küchengeräte sich im Aussehen und beim Design ähneln. Im Griff des Stabmixers ist der Motor integriert und an dem Stab sind scharfe Klingen zum pürieren angebracht. Der Abstand zwischen Griff und Klingen ist so bemessen, dass der Mixer weit genug in Gefäße eintauchen kann. Ein Schutz verhindert dabei, dass Spritzer nach draussen austreten.

Bei Akku-Stabmixern ist im Griff noch zusätzlich der Akku zu finden. In einem Test zeigt sich auch, dass noch unterschiedliche Aufsätze als Zubehör bei den Herstellern erhätlich sind. Dazu zählen z.B. häufig Kartoffelstampfer, spezielle Mixbecher oder auch ein Schneebesen. Über einen Schalter wird der Mixer in Betrieb genommen und dann in das Gefäß mit den zu pürierenden Inhalten hineingehalten. Nach kurzer zeit ist der Mixvorgang fertig und die Zutaten püriert.

Reinigung eines Stabmixers

Nach der Nutzung eines Pürierstabs, muss dieser auch gereinigt werden. Um dies möglich einfach zu machen, kann der Blender in seine Einzelteile zerlegt werden. Bis auf den Griff mit dem Motor oder auch Stabmixer Akku, können viele Einzelteile in die Spülmaschine gegeben werden. Der Aufwand für die Säuberung reduziert sich so erheblich. Der Griff kann einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Die Hinweise des Herstellers sollten beachtet werden.

Stabmixer kaufen: Was ist bei einem Pürierstab kauf zu beachten?

Wer einen Pürierstab kaufen will, kann in einem Stabmixer Testbericht viel über diese Art von Küchengerät lesen. Um den für sich besten Stabmixer zu finden, kann ein Akku Pürierstab Vergleichstest wertvolle Informationen liefern. Denken Sie vor dem Kauf genau über die folgenden aufgeführten Punkte nach und finden Sie Ihren persönlichen Akku Pürierstab Favoriten:

Anzahl Umdrehungen

Der Stabmixer Vergleich listet Umdrehungen von ca. 10.000 bis 20.000 auf. Die Leistung wird in Watt angegeben und ist ein guter Indikator, wie viel Kraft der Zauberstab mitbringt. Es gilt das einfache Prinzip: Je höher desto mehr. Die Entscheidung muss abhängig von der Härte der zu zerkleinernden Lebemsittel gemacht werden und sollte im Vorfeld überlegt werden. Einige Stabmixer im Test haben auch eine integrierte Turbotaste, welche noch einmal einen Extra-Kraftschub bringt. Üblicherweise kann bei den Pürierstäben die Drehzahl über einen Schalter reguliert werden

Akku Betrieb (kabellos)

Viele Modelle sind auch als Akku-Stabmixer Variante erhältlich und ermöglichen kabelloses Arbeiten, was bei großen Arbeitsflächen in der Küche oder fehlender Stromversorgung äußert hilfreich ist. Die Hersteller versprechen dank der Lithium Ionen (LI-ION) Akku-Technologie langes Mixen ohne immer wieder aufzuladen. Die Vorteile von Lithium-Ionen Akkus sind, dass diese keinen Memory Effekt haben und auch die Selbstentladung fast garnicht stattfindet. Ein Braun Stabmixer beispielsweise hat einen 7,2 V Lithium-Ionen Akku im Lieferumfang enthalten. Der Akku ist im Stab des Mixers integriert und kann unter Umständen etwas schwerer sein als Modell mit Kabel.

Material, Ergonomie und Design

Betrachtet man das Design und Farben in einem Pürierstab Test genauer, zeigt sich, dass Hersteller sehr großen Wert auf gutes Aussehen legen. Oftmals sind Die Mixgeräte abgestimmt auf ganze Serien der jeweiligen Hersteller, um möglichst ein harmonisches Bild in der gesamten Küche abzugeben.

Trendfarben sind rot, grau, schwarz und das Material Edelstahl. Unter Ergonomie Gesichtspunkten sind ein ergonomisch geformter Griff und ein vibrationsarmer Motor für längeres Arbeiten empfehlenswert. Der Mixfuss ist bei Akku-Stabmixern sehr häufig aus Edelstahl gefertigt und bei zahlreichen Produkten auch spülmaschinengeeignet.

Preis-Leistungsverhätltnis / Stabmixer Zubehör

Im Stabmixer Vergleich 2016 liegen die Preise für Einstiegsmodelle bei ca. 15 Euro und können in der gehobenen Preisklasse auch schnell 100 Euro und mehr erreichen. Der höhere Preis ist haäufig aber auch gerechtfertigt durch mehr Ausstattung und Leistung. Akku-Stabmixer Test Sieger beginnen ab ca. 50 Euro und aufwärts.

Diese Geräte mit einem Akku zur Speicherung der Energie auch immer eine Lademöglichkeit an der Steckdose. Ein Blick lohnt sich auch auf das mitgelieferte Zubehör wie Mixbecher, andere Aufsätze oder Wandhalterungen. Eine bekannte Marke oder extravagantes Design führt häufig auch zu einem höheren Preis.

Hersteller

Die Recherche nach Herstellern von Stabmixern zeigt, dass in Onlineshops folgende Marken häufig zu finden sind (Auswahl): Braun, Kitchenaid, Bosch, Clatronic, Philips, WMF, Moulinex, Grundig, Siemens, Russell Hobbs, AEG, Bomann oder Kenwood.

Gibt es einen Akku-Stabmixer Test der Stiftung Warentest?

Die Recherche im Internet nach einem Akku-Stabmixer Test der Stiftung Warentest (Link) hat ergeben, dass es im August 2011 einen Testbericht gab. Die Akku-Stabmixer mussten im Test zweimal mit jeweils 500 Zyklen pürieren. Dabei schafften sie nicht ganz so viel wie kabelgebundene Pürierstäbe. Bewertet wurden bei den Stabmixer Testsiegern die Handhabung, Funktion, der Geräuschpegel und die Belastbarkeit. Falls ein neuerer Testbericht der Stiftung Wartentest oder anderer Testmagazine erscheint, werden wir hier an dieser Stelle darauf eingehen.

Vorteile von (Akku-) Stabmixern Zusammenfassung

  • Akku-Stabmixer sind vielfältig in der Küche anwendbar
  • leichte Bedienung und Anwendung
  • einfache Reinigung der Anbauteile mit Geschirrspüler Akku-Stabmixer gibt es mit modernen Li-Ionen Akkus
Fazit

Der Stabmixer ist eine tolle Unterstützung bei der Zubereitung von verschiedenen Speisen in der Küche. Die einzelnen Mixer sind handlich und nehmen bei der Aufbewahrung nicht viel Platz in Anspruch. Vor dem Stabmixer Kauf sollte jeder noch einmal genau überlegen, welche Funktionen benötigt werden.

Ein Akku Pürierstab ist die richtige Wahl bei häufigem Wechsel der Zubereitungsflächen und auch wenn keine Steckdose für die Nutzung in der Nähe. Diese Art von Mixern ist im Vergleich zur kabelgebundenen Variante auch nicht mehr viel teurer und empfehlenswert. Das richtige Produkt kann man zum Beispiel in einem Akku-Stabmixer Test finden.

Akku-Stabmixer Test Vergleich – Akku Pürierer und Mixstäbe
4.8 (95.6%) 50 votes

*Bitte beachten: Preisangaben incl. MwSt. Aktualisiert am 17.07.2019 ggf. zusätzlich Versandkosten. Alle Informationen ohne Gewähr. Wenn Sie ein Produkt kaufen, sind immer nur die Informationen auf der Website des Händlers maßgeblich. Diese Seite enthält Partner-Links zu Onlineshops.