Makita Kaffeemaschine – Akku Kaffeemaschine

Ein Makita Kaffeemaschine Test kann eine gute Orientierung zum Produkt bieten. Die Makita Kaffeemaschine ist eine elektronische Trägersieb Akku Kaffeemaschine und das Produkt ist ca 22,2 x 11,5 x 21,4 cm groß, bei einem Gewicht von ca 1,7 Kg. Mit ihrem dualen Betrieb wahlweise über Akku oder Strom kann die Makita Kaffeemaschine auch auf Reisen mitgenommen werden. Eine Akkuladung reicht nach Herstellerangaben für ca. zwei Tassen, das maximale Fassungsvermögen des Wassertanks beträgt 0,25 l.

Makita Akku Kaffeemaschine

Brauchbare Akku Kaffeemaschine

Gibt es einen Makita Akku Kaffeemaschine Test der Stiftung Warentest?

Unsere Recherche zu einem Makita Akku Kaffeemaschine Test von der Stiftung Warentest hat kein Ergebnis gebracht. Sollte es in Zukunft noch einen Akku Kaffeemaschine Test geben und die Makita Akku Kaffeemaschine dabei sein, werden wir dies an dieser Stelle ergänzen.

Makita Kaffeemaschine Farbe und Design

Bei der Farbgestaltung setzt der Hersteller auf das typische Makita Türkis. Deckel und Filter sind in schwarz gehalten. Ein weißer Schriftzug markiert den Namen des Herstellers (Makita) an der Seite. Der Abstand zwischen Filter und Boden beträgt 88 mm. Der Wassertank mit einer Füllmenge von 250 ml befindet sich an der Rückseite und kann über eine Klappe an der Oberseite der Maschine befüllt werden.

Makita Kaffeemaschine: Handhabung und Funktionen

Die Makita Kaffeemaschine kann sowohl über Strom als auch über einen Akku betrieben werden. Der Akku muss über einen Adapter an die Maschine angeschlossen werden. Der entsprechende Anschluss befindet sich an der Rückseite unterhalb des Stromanschlusses. Das Kaffeepulver kann ohne zusätzlichen Filter direkt in den Permanentfilter gefüllt werden. Eine Akkuladung reicht für 2 Tassen Kaffee. Falls man schon einen Makita Akku besitzt kann man auch diesen (Angaben beachten) ggf. nutzen. Wer noch keinen Makita Akku hat, muss für den Akku-Betrieb noch einen mitkaufen.

Akku

Der geeignete Makita Akku hat eine Spannung von 18 V und läuft mit mit einer Stromstärke zwischen 3,0 und 5,0 Ah. Die Brühdauer im Akkkubetrieb beträgt 7 Minuten, im Netzbetrieb reduziert sich die Brühdauer auf etwa 3 Minuten. Je nach bestellter Stromstärke beträgt die Brühkapazität zwischen 300 und 500 ml.

Vorteile / Nachteile

  • Betrieb über Akku und Netzstrom möglich
  • Trägersieb kein Filterpapier erforderlich
  • Abschaltelektronik bei Überhitzung
  • Filter könnten laut Kundenrezensionen besser sein
Preis-/ Leistungsverhältnis

Ohne Akku kostet die Makita Kaffeemaschine rund 30 €. Der Akku kostet noch einmal rund 65 € zusätzlich. Die Verarbeitung hinterlässt optisch durchaus einen positiven Eindruck. Der fest eingebaute Kaffeefilter soll laut Kundenrezensionen bei feinkörnigem Kaffeepulver nicht ganz abdichten, sodass ein Teil des Pulvers in der Kaffeetasse landet.

Einschätzung

Für rund 30 € kann man mit der Makita Akku Kaffemaschine Kaffee genießen. Beachten muss, man allerdings, dass für den Akkubetrieb noch ein Makita Akku zusätzlich benötigt wird. Wenn man bereits Besitzer eines solchen ist, benötigt man keine zusätzliche Investition. Ansonsten muss man noch in einen Makita Akku investieren oder nutzt den Netzbetrieb. Im Makita Kaffeemaschine Test ist die Bedienung einfach und selbsterklärend.

Makita Akku Kaffeemaschine

Makita Kaffeemaschine – Akku Kaffeemaschine
4.8 (95.79%) 38 votes

*Bitte beachten: Preisangaben incl. MwSt. Aktualisiert am 21.05.2019 ggf. zusätzlich Versandkosten. Alle Informationen ohne Gewähr. Wenn Sie ein Produkt kaufen, sind immer nur die Informationen auf der Website des Händlers maßgeblich. Diese Seite enthält Partner-Links zu Onlineshops.